Teckelgruppe Soest
Teckelgruppe Soest

Über Teckel

Der Teckel ist eine Kreuzung von Liebenswürdigkeit und Niedertracht, von Tatendurst und Faulheit. Von gleichmut und Empfindsamkeit, von Anhänglichkeit und Wanderlust. Von Sanftmut und Frechheit, von Freude und Melancholie. Von Winzigkeit und Größenwahn!!!

Dackel, Teckel oder Dachshund - der Name bezieht sich auf einen kleinen tapferen Jagdhund, der große Verbreitung auf der ganzen Welt gefunden hat.

Überall wo ein origineller Begleithund, ein aufmerksamer Wächter oder ein verwöhnter Familienliebling gesucht wird, ist der Teckel der richtige Kamerad.

Bereits  vor 400 Jahren wurde der Teckel zur Baujagd auf Fuchs, Dachs, Bieber und Otter eingesetzt.

Man unterscheidet die Teckel zwischen 3 Haararten und 3 Größen, die man nach dem Brustumfang unterscheidet. So ist ein Zwergteckel ca 4-5 kg schwer und hat einen Brustumfang von 30-35 cm. Noch kleiner sind die Kaninchenteckel. Der größte Teckel wird allgemein als Normalschlag bezeichnet und wird bis zu 9 kg schwer. Am weitesten verbreitet hat sich der saufarbende Rauhaarteckel.

Der sprichwörtliche Ungehorsam des Dackels darf nicht zu wörtlich genommen werden. Man kann auch den Dackel zu einem Muster an Gehorsam erziehen. Allerdings kann dies mehr mühe erforden als bei anderen Hunderassen. Denn auch der Sofadackel, dessen Ahnen im Kampf mit dem Raubwild unter der Erde alleine entscheiden mussten, möchte im täglichen Leben gerne ein wörtchen mitreden.

Noch heute wird der Teckel nicht nur zur Baujagd benutzt sondern er bewährt sich auch als Stöber- und Schweißhund.

Rassestandart DACHSHUND

Aktuelles

Teckelstammstisch:

Jeden 1. Montag im Monat um 20°°  in unserem Stammlokal

Haus Schulte in Werl-Westönnen;

auch Gäste sind

Herzlich Willkommen!

 

Unser nächster Stammtisch findet am 07. August 2017 statt!

Termine

Bleiben Sie auf dem laufenden!

BHP Lehrgang:

Der neue Begleithundelehrgang hat   am 10. Mai 2017 begonnen!

50 Jahre Gruppe Soest 1964-2014
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katharina Püttmann